Bild des Institutes mit dem Logo der Universität

Informationen zur Algebra bei Prof. Dr. A. Henke im Sommer 2017

Algebra


Aktuell

Klausureinsicht: Die Klausureinsicht zur Modulprüfung findet am Donnerstag 19. Oktober 11:00-13:30 Uhr in V57.7.527 statt.

Die erste Vorlesung findet am Dienstag 11. April um 11.30 Uhr in V57.06 statt.

Während des Anmeldezeitraums von Mittwoch, 12.04., 16:00 Uhr bis Montag, 17.04., 17:00 Uhr können Sie sich hier für die Übungsgruppen anmelden. Eine Anmeldung über das C@mpus-System ist nicht möglich.

Mögliche Übungsgruppentermine sind montags jeweils 8:00, 15:45 oder dienstags 14:00 Uhr. Ihre Raumnummer bekommen Sie nach erfolgreicher Anmeldung mitgeteilt.

Uhrzeit und Raumnummer Ihrer Übungsgruppe können Sie hier abfragen.


Termine

Vorlesungen:

Dienstag   11:30 -13:00 Uhr     V 57.06   (ab 11.04.2017)
Mittwoch   09:45-11:15 Uhr     V 57.06   (ab 12.04.2017)

Kontakt

Sie können uns über dieses Kontaktformular erreichen.


Assistenten

Sam Thelin
Zimmer: V 57.7.560
Sprechstunde: Donnerstag 17:00-18:00

Während der Semesterferien finden Sprechstunden an folgenden Terminen statt:
Donnerstag 27. Juli 17:00-18:00
Donnerstag 3. August 17:00-18:00
Donnerstag 31. August 17:00-18:00


Übungen

Der Übungsbetrieb beginnt wegen des Osternmontags in der dritten Woche.

Um einen Übungsschein zu erwerben, ist es nötig, die folgenden Bedingungen zu erfüllen:
  • Abgabe der schriftlichen Hausaufgaben, wobei 50% der Punkte erreicht werden müssen.
  • 50% der Aufgaben votieren, davon im Semester dreimal vorgerechnet haben.
  • Bestehen der Scheinklausur.
Die meisten Aufgaben sind:
  • Schriftliche Aufgaben, zum Bearbeiten und schriftlichen Abgeben in den Gruppenübungen. Ihre Lösungen werden von den Tutoren korrigiert und in den Gruppenübungen zurückgegeben. Gegebenenfalls werden Tutoren eine (oder ein Teilnehmer seine/ihre) korrekte Lösung vorstellen.
  • Votieraufgaben, werden ebenfalls vorher bearbeitet. Diese sind nicht abzugeben. Stattdessen wird es zu Beginn der Übung eine Votierliste geben, in welcher jeder Teilnehmer Aufgaben einträgt und sich dadurch bereit erklärt, diese gegebenenfalls vorzurechnen. Daraus wird der Tutor dann die jeweiligen Vorrechner auswählen.
Darueberhinaus wird es auf den Aufgabenblättern auch immer wieder Selbststudiumaufgaben geben. Diese sind zum Selbststudium gedacht, geben keine Votierpunkte und werden nicht korrigiert.

Einen Übungsschein können Sie nur in der Übungsgruppe erwerben, in der Sie auch eingetragen sind.
Die Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung ist der Erwerb dieses Übungsscheins.
Hinweis für Wiederholer: Um den Schein zu erwerben, genügt es nicht, an den Scheinklausuren teilzunehmen: Sie müssen regulär an den Übungen teilnehmen und alle Scheinanforderungen erfüllen.

Gruppenübungen

Diese Aufgaben sollen Sie zuhause selbstständig lösen und im darauffolgenden Tutorium abgeben. Einige Ihrer Abgaben werden Sie nach Entscheidung des Tutors vorrechnen müssen. Die Gruppenübungen beginnen am 24.04.2017.

Die Übungsblätter: Blatt 1, Lösungen Blatt 1, Blatt 2, Blatt 3, Lösungen Blatt 3, Blatt 4, Blatt 5, Blatt 6, Blatt 7, Blatt 8, Blatt 9 (12.6.2017: Tippfehler in Aufgaben 3 und 4 korrigiert), Blatt 10, Blatt 11 (26.6.2017: Tippfehler in Aufgabe 3 korrigiert), Blatt 12, Blatt 13.

Vorlesungsmitschrift:: Skript (von David Holzmüller), Korrekturen bitte an Sam Thelin.


Manche der hier zur Verfügung gestellten .pdf-Dokumente werden im Browser Firefox nicht korrekt dargestellt. Laden Sie die Dateien bitte herunter und öffnen Sie sie mit einem besseren Programm.


Scheinklausur

Klausureinsicht: Die Klausureinsicht findet am Mittwoch 19. Juli 14:00-16:00 Uhr in V57.7.527 statt.

Die Scheinklausur findet am Samstag 8. Juli um 11 Uhr in Raum V47.01 statt. Geprüft wird Ihr Verständnis bis einschließlich Kapitel 18. Die Klausurhinweise sind wie folgt:

Prüfung

Die Modul-Prüfung findet voraussichtlich im August oder September 2017 statt.

Genaue Termine erfahren Sie beim Prüfungsamt. Beachten Sie: Ohne vorherige Prüfungsanmeldung beim Prüfungsamt können Sie an diesen Prüfungen nicht teilnehmen! (Hinweise des Prüfungsamts)


Prüfungsvoraussetzung ist der Übungsschein der Veranstaltung Algebra.



Literatur:

Lesevorschlag:

  • Lesevorschlag Gruppentheorie: Armstrong, bis Kapitel 22; Humphreys, bis Kapitel 18; Jantzen/Schwermer, Kapitel I, II.
  • Lesevorschlag Ringtheorie: Cameron, Kapitel 2; Fischer, Kapitel II; Jantzen/Schwermer, Kapitel III, IV.
  • Lesevorschlag Körpertheorie: Gathmann, Einführung in die Algebra, Vorlesungsskript, Universität Kaiserslautern; Fischer, Kapitel III; Jantzen/Schwermer, Kapitel V.

Weitere Lieteratur zur Vorlesung:

  • M.A. Armstrong, Groups and Symmetry. Springer Verlag, 1988.
  • M. Artin, Algebra. Aus dem Englischen übersetzt von Annette A'Campo. Grundstudium Mathematik. Birkhäuser Verlag, 1993.
  • N. Bourbaki, Éléments de Mathématiques. Algèbre. Chap. 1 à 3, Masson, Paris, 1974; Chap. 4 à 7, Masson, Paris, 1981.
  • S. Bosch, Algebra. Springer Verlag, 2009.
  • L. Childs, A Concrete Introduction to Higher Algebra. Undergraduate Texts in Mathematics. Springer Verlag, 1988.
  • P.J. Cameron, Introduction to Algebra. Oxford Science Publications, OUP, 2004.
  • G. Fischer, Lehrbuch der Algebra. Vieweg Verlag; 1. Auflage 2008.
  • The GAP Group, GAP - Groups, Algorithms, and Programming, Version 4.6.3, 2013 (http://www.gap-system.org).
  • J.M. Howie, Fields and Galois Theory, Springer Verlag, 2005.
  • J.F. Humphreys, A Course in Group Theory. OUP, 1996.
  • N. Jacobson, Lectures in Abstract Algebra, 3 Vols. Van Nostrand 1951, 1953, 1964. Reprint by Springer 1975 (Vol. 1 Basic concepts, Vol. 2 Linear Algebra, Vol. 3 Theory of fields and Galois theory).
  • J.C. Jantzen und J. Schwermer, Algebra. Springer Verlag, 2005.
  • E. Kunz, Algebra. Vieweg Studium 43, Aufbaukurs Mathematik. Vieweg Verlag, 1991.
  • S. Lang, Algebra. Revised Third Edition. Graduate Texts in Mathematics vol. 211, Springer-Verlag, 2002.
  • F. Lorenz, Einführung in die Algebra, 2 Bände. Spektrum Akademischer Verlag, 1996 und 1997.
  • N. Perrin, Cours d'algèbre. Ellipses, Paris, 1996.


Information für Studierende aus früheren Jahrgängen

Nachholen des Scheins zur Algebra:
Um den Schein zu erwerben, genügt es nicht, an der Scheinklausur teilzunehmen: Sie müssen regulär an den Übungen teilnehmen und alle Scheinanforderungen erfüllen

Anerkennung von Scheinen:
Scheine aus den früheren Durchgängen derselben Vorlesung erkennen wir an. Für eine mögliche Anerkennung anderer Scheine wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns.
In jedem Fall empfehlen wir Ihnen, auch bei einer Anerkennung Ihrer Scheine diese Vorlesung zu besuchen, da sich die Vorlesungsinhalte unterscheiden können.

Anerkennung von Prüfungen
Wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns.


Das Layout beruht auf Vorgaben und Vorlagen der Universität Stuttgart.