Bild von Institut mit Unilogo
home uni uni suche suche sitemap sitemap kontakt kontakt
unilogo Universität Stuttgart
Fakultät Mathematik und Physik
Fachbereich Mathematik

Höhere Mathematik III für el, kyb, mecha, phys im Wintersemester 2017/18, Prof. Dr. J. Pöschel

 
Aktuelles Termine Personen Prüfungsvorleistungen Prüfungen Übungen FAQ Literatur

Aktuelles

15.12.2017  Wer sich in den Weihnachtsferien auf die Scheinklausur vorbereiten möchte (wird empfohlen), kann sich dieses Weihnachtsblatt zu Gemüte führen. Die Lösungen werden am 08.01.2018 in der Vortragsübung besprochen.
15.12.2017  Am 18.12.2017 findet keine Vortragsübung statt .
11.12.2017  Blatt 9 ist online.
22.11.2017  Ergänzung der Scheinkriterien für Studierende, welche die HM3 als Auflagenmodul in einem Master-Studium hören – siehe unten.
20.11.2017  Es sei noch einmal daran erinnert, dass bei der Modulprüfung keine Hilfsmittel zugelassen sein werden.
26.10.2017  Die Modulprüfung ist voraussichtlich Mittwoch, den 28.02.2018.
23.10.2017  Noch einmal: Jeder Schein aus einer früheren HM-3 für el, kyb, mecha, phys wird anerkannt.
18.09.2017  Willkommen auf der Vorlesungsseite für die Höhere Mathematik III für el, kyb, mecha, phys im Wintersemester 2017/18 .



Skript

HM 1

1. Grundlagen   2. Reelle Zahlen  
3. Natürliche, ganze und rationale Zahlen   4. Komplexe Zahlen
5. Folgen   6. Reihen   7. Stetigkeit   8. Differenziation
9. Spezielle Funktionen   10. Ergänzungen  

HM 2

11. Integration   12. Elementare Differenzialgleichungen
13. Analytische Geometrie   14. Vektorräume   15. Nebenachsentransformation
16. Lineare Differenzialgleichungssysteme   17. Kurven
18. Mehrdimensionale Differenziation   19. Mehrdimensionale Analysis

HM 3

20. Kurvenintegrale und Potenzialfelder
21. Mehrdimensionale Integration
22. Differenzialgleichungen n-ter Ordnung
23. Fouriertheorie
24. Faltung und Glättung
25. Funktionentheorie: 25-a |

Vorlesungsaufschrieb

Oktober  20 | 25 | 27 
November  03 | 08 | 10 | 15 | 17 | 24 | 29 
Dezember  01 | 06 | 08 | 13 |




Übungen


Termine

Vorlesungen: Mittwoch 14:00 - 15:30 Uhr  V 47.01
Freitag 14:00 - 16:30 Uhr  V 57.03
 
Vortragsübungen: Montag   09:45 - 11:15 Uhr    V 47.02
 
Gruppenübungen:   Montag 08:00 - 09:30 Uhr    Seminarräume
Montag 11:30 - 13:00 Uhr    Seminarräume
Montag 14:00 - 15:30 Uhr    Seminarräume
Montag 15:45 - 17:15 Uhr    Seminarräume
Dienstag 08:00 - 09:30 Uhr    Seminarräume
Dienstag 15:45 - 17:15 Uhr    Seminarräume
 
Jeder Teilnehmer der Vorlesung muss genau eine der Übungsgruppen besuchen. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich, diese erfolgt nicht über das Campus-System, Anmeldungen über das Campus-System haben für die Teilnahme an den Übungen keinerlei Bedeutung.
Erste Vorlesung:Freitag, den 20.10.2017 um 14:00 Uhr in V47.01
Erste Vortragsübung:Montag, den 23.10.2017 um 09:45-11:15 in V47.02
Erste Gruppenübung:Montag, den 23.10.2017
 
Scheinklausur: Voraussichtlich Samstag, den 13.01.2018 (Es wird nur eine Scheinklausur geben)
Modulprüfung: Voraussichtlich Mittwoch, den 28.02.2018. Es sind keine Hilfsmittel zugelassen.

Personen

  • Prof. Dr. Jürgen Pöschel (verantwortlich für den Inhalt der Vorlesung)
    Zimmer: Pfaffenwaldring 57, 8.560
    Telefon: (0711) 685-65523
    Sprechzeiten:Mittwoch 10:30 - 11:20 oder nach Vereinbarung.
    E-Mail: Bitte klicken sie auf den Link, um zur Adresse zu gelangen

  • Simon Barth
    Zimmer: Pfaffenwaldring 57, 8.148
    Telefon: (0711) 685-65340
    Sprechzeiten:nach Vereinbarung
    E-Mail: Bitte klicken sie auf den Link, um zur Adresse zu gelangen

  • Andreas Bitter
    Zimmer: Pfaffenwaldring 57, 8.561
    Telefon: (0711) 685-65363
    Sprechzeiten:nach Vereinbarung
    E-Mail: Bitte klicken sie auf den Link, um zur Adresse zu gelangen


Pro Woche wird ein Aufgabenblatt veröffentlicht, auf diesem findet sich eine Aufgabe, deren Lösung Sie Ihrem Tutor in den Übungen schriftlich abgeben. Dieser wird die Lösung dann korrigieren und bewerten. Darüber hinaus gibt es noch drei weitere Aufgaben, welche Sie zu Hause so vorbereiten, dass Sie die Lösungen an der Tafel vorrechnen können. Zu Beginn der Übungsstunde erklären Sie, welche Aufgaben Sie vorbereitet haben (votieren).

Die schriftlichen Aufgaben können in Gruppen von bis zu 3 Personen abgegeben werden. Allerdings muss die Gruppe über das gesamte Semester dieselbe sein und jedes Mitglied muss mindestens 2 Aufgaben im Semester abgeben. Zum Erwerb des HM3-Übungsscheines für die Studiengänge Physik, Kybernetik und Mechatronik müssen folgende Scheinkriterien erfüllt sein:
  • Bestehen der Scheinklausur.
  • Mindestens 40 Punkte in den schriftlichen Abgaben. Bei jeder schriftlichen Aufgabe können maximal 6 Punkte erreicht werden.
  • Mindestens 15 Votierpunkte.
  • Mindestens zweimaliges Vorrechnen in den Übungen.
Zum Erwerb des HM3-Übungsscheines für den Studiengang Elektrotechnik müssen folgende Scheinkriterien erfüllt sein:
  • Bestehen der Scheinklausur.
  • Mindestens 25 Punkte in den schriftlichen Abgaben. Bei jeder schriftlichen Aufgabe können maximal 6 Punkte erreicht werden.
  • Mindestens 10 Votierpunkte.
  • Mindestens eimaliges Vorrechnen in den Übungen.

Für Studierende, welche die HM3 als Auflagenmodul in einem Master-Studium hören, ist das Bestehen der Scheinklausur notwendig und hinreichend für die Zulassung zur Modulprüfung. Wer von dieser Regelung Gebrauch machen möchte, hat bis Freitag, den 15.12., eine entsprechende Studiengangsbescheinigung bei einem der Assistenten vorzulegen. Dies kann auch auf elektronischem Weg geschehen, senden Sie dazu bitte eine ausführliche Studienbescheinigung, wie sie im Campus zu finden ist (Studienbescheinigung ausführlich, z.B. für BAfög).


Prüfungen

Verbindliche Auskünfte zu Prüfungsvorleistungen und/oder Prüfungen erteilen die Vorsitzenden der jeweiligen Prüfungsausschüsse.

Literatur

Die hier aufgeführten Bücher sind kein Ersatz für das Skript, sondern als weiterführende Literaturangaben zu verstehen.
  • Tilo Arens, Frank Hettlich, Christian Karpfinger, Ulrich Kockelkorn, Klaus Lichtenegger, Hellmuth Stachel: Mathematik. 2. Aufl. Spektrum Akademischer Verlag.
  • Armin Hoffmann, Bernd Marx, Werner Vogt: Mathematik für Ingenieure, Band 1 und 2. Pearson Studium.
  • Hoffmann, Armin; Marx, Bernd; Vogt, Werner: Mathematics for engineers 2. Vector calculus, integral transforms, differential equations, stochastics - theory and numerical methods. (Mathematik für Ingenieure 2. Vektoranalysis, Integraltransformationen, Differenzialgleichungen, Stochastik - Theorie und Numerik.) (German) München: Pearson Studium. 828 p. EUR~49.95 (2006)
  • Rainer Ansorge, Hans-Joachim Oberle, Kai Rothe, Thomas Sonar: Mathematik für Ingenieure, Band 1 und 2. Wiley-VCH.
  • Kenneth Eriksson, Donald Estep, Claes Johnson: Applied mathematics: body and soul. Vol. 1-3. Springer-Verlag.
  • Eriksson, K.; Estep, D.; Johnson, C. Applied mathematics: body and soul. Vol. 2. Integrals and geometry in R n. Springer-Verlag, Berlin, 2004. pp. i-xliv and 427-786. ISBN: 3-540-00889-6
  • Eriksson, K.; Estep, D.; Johnson, C. Applied mathematics: body and soul. Vol. 1. Derivatives and geometry in R 3. Springer-Verlag, Berlin, 2004. xliv+426 pp. ISBN: 3-540-00890-X
  • Jerrold Marsden, Alan Weinstein: Calculus I-III. Springer Verlag.
  • Calculus I -III (Undergraduate Texts in Mathematics) [Paperback] Jerrold Marsden (Author), Alan Weinstein (Author) Springer
  • Kurt Meyberg, Peter Vachenauer: Höhere Mathematik. Springer Verlag
  • Helmut Fischer, Helmut Kaul: Mathematik für Physiker. Teubner
  • Mathematik-Online: www.mathematik-online.org (Skripte, Übungsaufgaben, Tests)