Direkt zu

zur Startseite

Masterarbeit

Allgemeines

Die Masterarbeit soll zeigen, dass der Masterkandidat in der Lage ist, innerhalb einer vorgegebenen Frist eine  Aufgabenstellung aus dem Bereich Mathematik selbständig nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten und die Ergebnisse sachgerecht darzustellen und in angemessener Form schriftlich zu präsentieren.

Umfang

Die Arbeit hat einen Umfang von 30 Leistungspunkten, dies entspricht 900 Stunden. Die Bearbeitungsfrist der Masterarbeit beträgt 6 Monate. Das Thema der Masterarbeit kann frühestens vergeben werden, wenn mindestens 60 Leistungspunkte erworben wurden. Die Masterarbeit wird in der Regel in deutscher Sprache verfasst, kann aber  auf Antrag auch in einer anderen Sprache zugelassen werden. Bestandteil der Masterarbeit ist ein Vortrag von ca. 45 Minuten Dauer.

Vergabe eines Themas

Es wird empfohlen, sich schon am Anfang des Studiums einen Betreuer für die Masterarbeit zu suchen und bei diesem im Vorfeld der Masterarbeit vertiefende Vorlesungen und Seminare zu besuchen. Auf diesen Veranstaltungen aufbauend kann dann eine Masterarbeit geschrieben werden. Die Masterkandidaten wenden sich  in der Regel frühzeitig direkt an einen Betreuer, wenn sie eine Masterarbeit bei diesem schreiben möchten.

Ansprechpartner