Direkt zu

zur Startseite

mach MI(N)T!-Projekt

mach MI(N)T!

…und zeige Schülerinnen und Schülern, wie faszinierend und spannend MINT-Themen sind.

Was ist „mach MI(N)T!“?

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik: „mach MI(N)T!“ will das Potential von Schülerinnen und Schülern fördern, die bisher noch kein oder wenig Interesse an diesen Themen hatten. Dazu finden an den teilnehmenden Gymnasien, Realschulen und Gemeinschaftsschulen der Metropolregion Stuttgart MINT-Arbeitsgemeinschaften statt. Die „mach MI(N)T!“-AGs sind ein ergänzendes Angebot zum Unterricht und werden von Lehrkräften, Studierenden oder pensionierten Pädagogen durchgeführt. Gemeinsam arbeiten sie mit den Mädchen und Jungen (5.-8. Klasse) an technischen und naturwissenschaftlichen Problemlösungen.

„mach MI(N)T!“ wurde vom Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Stuttgart ins Leben gerufen und wird von der Vector Stiftung und der Heidehof Stiftung unterstützt.

Wer wird gesucht?

Viele der teilnehmenden Schulen suchen zur Unterstützung der Arbeitsgemeinschaften ab dem Schuljahr 2016/2017 (Lehramts-)Studierende der MINT-Fächer.

Was bieten die Schulen?

Zeitumfang der Tätigkeit und Verdiensthöhe legen die Schulen fest. In der Regel finden die „mach MI(N)T!“-AGs einmal pro Woche statt, wobei die Schulen üblicherweise auch die Vor- und Nachbereitung bezahlen. Interessant ist dieses Angebot auch für alle, die nach dem Abschluss des Bachelor of Science den Master of Education Gymnasiales Lehramt anschließen möchten. „mach MI(N)T!“ bietet die Gelegenheit, sich selbst in einer Unterrichtssituation zu erproben und herauszufinden, ob der Lehrerberuf eine Alternative für die eigene Berufsperspektive ist.

Interesse? Fragen?

Dann schreiben Sie bitte eine E-Mail an mach.mint@vector-stiftung.de.

Weitere Informationen zu den Projektzielen erhalten Sie auch unter
http://www.vector-stiftung.de/svg_machmint_de.html